Logo
DE Deutsch
EN Englisch
ES Spanisch
HOME
PRESSE
KONZERTE
WORKSHOP
KONTAKT
SHOP
Loading

José Díaz de León Trio

Das Trio des deutsch-mexikanischen Gitarristen präsentiert das Debütalbum "Niña Piña" (aufgenommen in CDMX, 2022) und neues Material. Die Kompositionen des kosmopolitischen Musikers (u.a. auch bekannt durch seine deutschen Projekte Pangea Ultima, Antigua Quartett und Django Latino) haben eine starke rhythmische Basis. Latin-Grooves, afrikanische Grooves und ungerade Metren aus Indien treffen auf zugängliche Melodien und moderne Harmonien. Ihre Kompositionen sind offene Schemata, in die die Musiker ihre Ideen auf kreative und spontane Weise einbringen können, weshalb sie nie gleich klingen.
Die Zeitschrift "Jazzthing" bezeichnete das Werk des Gitarristen als "eine reizvolle Neudefinition der kulturübergreifenden Musik". Sein Gitarrenspiel ist von Rock, europäischem Manouche, Latin und Modern Jazz beeinflusst. Das Trio vereint die herausragendsten Musiker des mexikanischen Jazz. Mit Vico Díaz an der leona integriert das Trio ein traditionelles mexikanisches Instrument in den Jazz, um den Stil zu bereichern. Gabriel Puentes am Schlagzeug ist ein echter Experte für modernen Jazz, dessen Musikalität und Kreativität dazu beitragen, diese musikalische Fusion auf organische Weise zum Leben zu erwecken. Neben "Niña Piña" präsentiert das Ensemble auch neue Kompositionen, die traditionelle mexikanische Musik mit Jazz verbinden.

José Díaz de León - Gitarre
Vico Díaz - lona
Gabriel Puentes - Schlagzeug

Streaming des Albums Niña Piña:

https://spoti.fi/3R4PdCl



Nächste Konzerte

Mo, 17/04
Mexico, CMDX, Jazzatlán
zum Konzertkalender
Logo
Links